Neue Generalvorgesetzte
der SSJ

Am 22. 1. begrüßten die Schwestern beim 4. Generalkapitel in ihrer Mitte Erzbischof Jan Graubner, der in der Kapelle des Zentrums die hl. Messe feierte und anschließend bei der Wahl der neuen Generalvorgesetzten der SSJ den Vorsitz führte. Dabei wurde Sr. Alena Jindrová für sechs Jahre gewählt. Diesen Dienst übernahm sie von Sr. Marie Čeganová, die die Gemeinschaft beinahe 20 Jahre geführt und zusammen mit P. Kunert SJ Gestalt und Form der SSJ nach deren Errichtung als Institut des geweihten Lebens (2002) gestaltet hat.
 
„Am wichtigsten für die Erfüllung jeglicher Sendung ist es, sich dem Heiligen Geist zu öffnen, sich ihm absolut zur Verfügung zu stellen. Das habe ich mir in den vergangenen Jahren der Zusammenarbeit mit Sr. Marie Čeganová ‚abgeschaut‘. Und so will ich zusammen mit euch aufmerksam sein für die Stimme Gottes und erfüllen, was wir als seinen Willen erkennen“, sagt Sr. Alena Jindrová am Beginn ihres Dienstes. Anschließend wählte das Generalkapitel auch den Generalrat der SSJ, der der neuen Generalvorgesetzten bei ihrem Dienst helfen wird.

 

Fotos

 

„Die Wenigsten erkennen, was Gott ihnen tun würde, wenn sie sich ihm ganz überließen.“
(Hl. Ignatius von Loyola)